Обзор прессы

3 / 14
Heute

Wilder Miet-Streit um Cafés "Landtmann" und "Mozart"

Dem Vernehmen nach stehen nun sogar Räumungsklagen im Raum. Firmenchef Berndt Querfeld sieht das "als direkten Angriff auf die Wiener Kaffeehauskultur". Er beruft sich auf die Gesetzeslage, die für den Fall der Unbenutzbarkeit des Mietobjekts infolge einer Pandemie einen Anspruch des Mieters auf Mietzinsentfall vorsehe. Regeln soll die Causa nun vor Gericht der bekannte Immobilienrechtsspezialist Alfred Nemetschke.

oe24

Wlaschek-Stiftung: Räumungsklage gegen Café Landtmann

„Es wurden alle Gespräche verweigert, man bot mir eine Videokonferenz mit Personen, die keinerlei Verhandlungspouvoir haben. Dann hat die Wlaschek-Privatstiftung Mietzinsklage und jetzt eine Räumungsklage eingebracht“, erklärt Querfeld, der festhält: „Das bekämpfen wir bis zum Obersten Gerichtshof, wenn es nötig ist.“ Star-Anwalt Alfred Nemetschke riet dem Cafetier, „den Fehdehandschuh“ aufzunehmen.

Falstaff

Apartments: Wohnen im Winterwonderland

Achtung außerdem, um welche Widmung es sich handelt: Zweitwohnungen, die zu Arbeits- oder Studienzwecken verwendet werden, stellen im Allgemeinen keine Ferienwohnungen dar. Die Mitnahme des Smartphones zu Arbeitszwecken in die Ferienwohnung genüge klarerweise (leider) nicht, um diese in eine Zweitwohnung zu verwandeln, erklärt Konrad Koloseus von Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte. Zugleich macht der Anwalt darauf aufmerksam, dass EU-Bürger das Recht haben, durch Investition einen »Kapitalwohnsitz« als Kapitalanlage innerhalb der EU zu erwerben, zu vermieten oder zu verkaufen oder als Alters­wohnsitz stehen zu lassen; eine einmalige Nutzung pro Monat wäre allemal ausreichend.

Immobilien Investment

Anwalt und/oder Mediator? Die Symbiose ist der klare Sieger!

Nicht jeder Streit ist mediationsfähig. Die Mediation kann aber insbesondere bei komplexen Streitfällen (insbesondere auch bei Streitfällen mit einer Vielzahl von Beteiligten mit oftmals nicht abgestimmten Vertragsnetzwerken) ein sinnvolles Instrument sein.

Die Presse

Gibt es einen Umsatzersatz auch für Vermieter?

Müssen Mieter von Geschäftsräumen, die wegen des Lockdowns keinen Zins zahlen, womöglich einen Teil des Umsatzersatzes, den sie vom Staat erhalten, an den Vermieter abgeben? Es gebe bereits etliche Fälle, in denen Vermieter die Herausgabe verlangen und darüber heftig gestritten wird, sagt Rechtsanwalt Alfred Nemetschke zur „Presse“.

ImmoFokus

C&P Immobilien verkauft weiteres Wohnprojekt

Begleitet wurde der Globalverkauf durch die Kanzleien Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte GmbH (für die C&P) bzw. käuferseitig durch Grama Schwaighofer Vondrak Rechtsanwälte GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Immobilien Redaktion

Nachbericht des ImmoLive Talks – die Rechtslage war schon vor Covid-19 schwierig!

Der Jurist Alfred Nemetschke sieht eine „Verschlechterung der Legistik“ in den vergangenen Jahren. Selbst als gelernter Anwalt müsse er manche Texte „mehrfach lesen, bis ich verstehe, was damit gemeint ist“. Ein konkretes Beispiel sei die Covid-19-Mietzinsminderung mit der „unsäglichen“ Fixkostenrichtlinie. Das führe seitens des Gesetzgebers zu „völlig unlösbaren Situationen“, sagt Nemetschke, bezugnehmend auf die Mietzinsreduzierung und den Mietkostenzuschuss. […]

Immobilien Investment

Unternehmenspacht und Pandemie

Wenn ein Bestandgegenstand wegen eines „außerordentlichen Zufalls“ nicht gebraucht oder benutzt werden kann, so ist – sofern vertraglich nicht ausgeschlossen – für diese Zeit der Bestandgeber gemäß § 1104 ABGB nicht zur Wiederherstellung der Benutzbarkeit/Brauchbarkeit verpflichtet und der Bestandnehmer nicht zur Zahlung eines Miet- oder Pachtzinses verpflichtet.

Die Presse

Dürfen Banken auf den Fixkostenzuschuss zugreifen?

Dürfen Banken von Unternehmen verlangen, dass mit dem Fixkostenzuschuss Kreditschulden getilgt werden? Auf den ersten Blick erscheint das zweckwidrig – bei näherem Hinsehen zeigt sich aber: Manchmal geht es nicht anders.

Die Presse

Die Stunde der Mediatoren

Ähnlich sieht es Rechtsanwalt Alfred Nemetschke. „Sachverhalte klären. Und Befindlichkeiten klären“, das Zähle zu den Aufgaben der Mediation.
[…]
„Ich bin einer der Anwälte, die Mediation befürworten“, sagt Nemetschke, das betreffe coronabedingte Streitigkeiten, aber etwa auch Konflikte bei Bauprojekten.

This site uses cookies. If you use this website without changing the cookie settings of your browser or opting out here, you agree to the use of cookies. More information about our privacy policy.OK