Press | Die Presse

3 / 3
Die Presse

Sprungbrett, aber Magnet ebenso

Das „Karrieresprungbrett Großkanzlei“ stand im Zentrum der fünften Diskussion: Das Thema entwickelte sich zu einem Magneten für die Branche. Wieder waren 120 Gäste – sowohl junge wie auch schon arrivierte – gekommen.

Die Presse

Branchentreffpunkt der Extraklasse

Die Presse

Kleine Umfrage: „Expo Real? Und wie!“

[...] „Der Erfahrungsaustausch mit Kunden und Kollegen steht für uns – ebenso wie die Beurteilung von aktuellen und künftigen Marktentwicklungen – im Vordergrund.“ Alfred Nemetschke, von Nemetschke, Huber, Koloseus Rechtsanwälte, stimmt da mit ein: „Wir werden mit dem gesamten Team aus Wien und Bratislava vor Ort sein. Wir freuen uns auf Messetage, die uns hoffentlich wieder wertvolle Anhaltspunkte zur weiteren Entwicklung geben werden.“ [...]

Die Presse

Die Evolution der Innovation

Innovationen geschehen nicht explosionsartig, sondern Schritt für Schritt – das betonen auch die Diskutanden des Panels.

Die Presse

Die zweite Premiere: Start der zweiten Staffel

Michael Fleischhacker, Chefredakteur der „Presse“, war ebenso gekommen wie 140 weitere Gäste. „Kanzlei & Karriere“ ging letzte Woche in das zweite Jahr.

Die Presse

Ein Netz für viele Fische

Kontakten, besprechen, netzwerken – wenn dies bei Messen im Mittelpunkt steht, will das gut geplant sein: Der Erfolg eines Besuchs entscheidet sich nicht am Tag der Veranstaltung, sondern schon im Vorfeld, sagt Immobilienanwalt Alfred Nemetschke von Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte. Die Planung der eigenen Termine und ein entsprechendes Marketingkonzept seien wichtig, „sonst ist es besser zu Hause zu bleiben.“

Die Presse

Geld ist genug da

[...] „Die Nachfrage ist weiterhin sehr hoch“, erklärt Immobilienanwalt Alfred Nemetschke. 2009 hätten rund ein Drittel der Investoren in solche Immobilien investiert, 2010 waren es 70 Prozent. Verkäufe werde es wenige geben, „denn der Markt ist sehr dünn. Es ist fast nichts zu haben“, sagt Nemetschke. [...]

Die Presse

Öffentliche Aufträge am Prüfstand

Schwierigkeiten macht oft auch die Frage, wann überhaupt Ausschreibungspflicht besteht und wann nicht. Grundsätzlich keine gebe es beim Verkauf öffentlicher Grundstücke an Investoren zum Zweck der Bebauung, entschied der EuGH. Anders wäre das nur unter speziellen Voraussetzungen, so Johannes Stalzer, Partner bei Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte. „Etwa, wenn die Bauleistungen dem öffentlichen Auftraggeber unmittelbar wirtschaftlich zugute kommen und der Investor eine einklagbare Verpflichtung zur Erbringung dieser Leistungen eingeht.“

Die Presse

Bitte mehr vom Besten

[...] „[E]s gibt kaum brauchbare Objekte für die offenen Fonds auf dem Markt“, meint Rechtsanwalt Alfred Nemetschke von Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte. „Hat man allerdings ein Objekt mit erstklassigen Mietern und einer Vertragslaufzeit von zehn Jahren, dann reißt man es dem Eigentümer förmlich aus der Hand“, beschreibt Nemetschke die derzeitige Nachfragesituation.

Die Presse

Legal § People

Bereits seit über zehn Jahren arbeiten Alexandra Huber, Konrad Koloseus und Alfred Nemetschke eng zusammen. Nun haben sie ihre Kooperation mit der Gründung einer eigenen Kanzlei offiziell gemacht. [...]

This site uses cookies. If you use this website without changing the cookie settings of your browser or opting out here, you agree to the use of cookies. More information about our privacy policy.OK